der bulle von tÖlz "der tÖlzi"


Erstausstrahlung: 05.10.04 ORF1 / 06.10.04 SAT1

Story | Besetzung & Crew | Bemerkungen


Story

Toni Rambold hat es wirklich geschafft das er im Tölzer Moor einen Ökopark bauen kann. Eine Umweltgruppe versucht den Bau zu verhindern. Zu der Gruppe gehört auch Resi. Schon am ersten Tag wird eine Moorleiche gefunden. Der bekannte Forscher Peter Schorlemmer will die Leiche untersuchen. Bis die Leiche ins Institut kommt, wird ein Zelt aufgestellt, damit sie vor Licht geschützt ist. Benno und Sabrina haben nichts mit der Leiche zu tun. In der Zeitung sind die ersten Bilder der Moorleiche zu sehen. Der Fotoreporter Michael Brandtner hat einen Wachmann bestochen. Als die Polizei die Bilder holen will, findet sie die Leiche von Brandtner. Er wurde ermordet. Benno und Sabrina stellen sehr schnell fest, das Brandtner fast mit jeder Frau ein Verhältnis hatte. Er hat auch einige Persönlichkeiten mit Fotos erpresst. Er hat also mehr als genug Feinde. Toni Rambold regt sich furchtbar auf weil er nicht weiterbauen kann. Ein Gast von Resi ist Alicia Weiss und sie ist Persönlichkeitsberaterin. Sie kann Resi dazu bringen das sie ihr Leben ändert. Sie wirft Benno raus. Wegen dem Tölzi gibt es kein Zimmer mehr und Benno übernachtet bei Sabrina. Peters Bruder Sepp ist der Leiter der Umweltgruppe und seine Frau Angelika ist vor einem Jahr verschwunden. Sie hat auch ein Verhältnis mit Brandtner. Hat Sepp ihn umgebracht? Peters Frau hatte ebenfalls ein Verhältnis mit Brandtner. Die Moorleiche wurde inzwischen ins Institut gebracht. In der Nacht wird sie gestohlen...


Besetzung & Crew

Isabella Schorlemmer:
Barbara Rudnik
Benno Berghammer:
Ottfried Fischer
Sabrina Lorenz:
Katerina Jacob
Resi Berghammer:
Ruth Drexel

Produzent:
Ernst von Theumer jr.
Regie:
Wolfgang F. Henschel
Buch:
Dinah Marte Golch
Redaktion:
Jan Bremme (SAT1)

Genre:
Krimireihe
Länge:
90min
Produktion:
Alexander Film GmbH
Drehzeit:
04. Februar - Ende März 2004
Drehort:
Bad Tölz, München, Starnberg


Bemerkungen

Jubiläums-Episode (50.)



<< zurück zur Übersicht (Fernsehen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
barbararudnik.com, 2000-2005